Panel öffnen/schließen

Sitzgelegenheiten in Eisenfelden

Keine Bank, sondern Betonelemente

Gemeinderätin Elfi Jung hatte beantragt, in Eisenfelden, südlich dem Frisörgebäude eine Bank aufzustellen. Die Fläche gehört jedoch dem Frisör, der eine Bank dort ablehnte. Der Bauausschuss hat sich nun vor Ort ein Bild gemacht, und beschlossen, auf den der Gemeinde gehörenden Flächenanteil nahe dem Bushäuschen zwar keine Bank aufzustellen, sondern Betonelemente vom Bauhof hinstellen zu lassen. So schaffe man Sitzgelegenheiten und nachdem die Elemente schon vorhanden sind, brauche man auch nichts eigens anschaffen.

Weitere Nachrichten