Panel öffnen/schließen

Bundesweite Hausmüllanalyse auch in der Gemeinde

13. - 15.Februar

Im Auftrag des Umweltbundesamtes findet derzeit bundesweit eine Hausmüllsortieranalyse statt, an der auch der Landkreis Altötting teilnimmt. Die Planung und Durchführung dieser Analyse übernimmt im Landkreisgebiet das vom Umweltbundesamt beauftragte Witzenhausen-Institut für Abfall, Umwelt und Energie.

In der Zeit vom 13. bis zum 15. Februar werden daher Mitarbeiter des Instituts im Landkreis Altötting vor Ort sein und einzelne regulär für die Müllabfuhr bereitgestellte Restmülltonnen mit Volumen 60 l, 80 l, 120 l und 240 l in ein von ihnen mitgeführtes Müllsammelfahrzeug leeren. 1.100 l - Restmüllcontainer werden zur Entleerung zunächst abgeholt und anschließend wieder zurückgestellt.

 

In der Gemeinde betroffen sind folgende Straßen:

Feldkirchenstr., Mühldorfer Str., Mühlgasse, Neuöttinger Str., Obere Hofmark, Oberfeldstr., Sonnenstr., Untere Hofmark    

Weitere Nachrichten