Panel öffnen/schließen

Radweg in Eisenfelden offiziell freigegeben

Regen dringend für die Verfestigung der Deckschicht benötigt

Der Radweg im Gewerbegebiet Eisenfelden West entlang der Ortsdurchfahrt, ehemals B 588, ist fertig gestellt und wurde offiziell von der Gemeinde, Bürgermeister Karl Brandmüller, und dem Ingenieurbüro Behringer, Herr Robert Sagstetter, abgenommen. Die Fa. Rigam aus Mühldorf hatte den Auftrag erhalten und ordnungsgemäße Arbeit abgeliefert. Etwas kompliziert wurde es durch die vielen Sparten, die in den Weg verlegt werden mussten: Strom, Erdgas, Wasser und Abwasser. Außerdem verlaufen mehrere Leitungen der Telekom in diesem Bereich. Für den von der Dt. Telekom vorgesehenen eigenwirtschaftlichen Glasfaserausbau wurde ein Leerrohr verlegt. Jetzt braucht die Deckschicht noch viel Wasser, um fest zu werden. Es wurde kein Asphalt aufgetragen, nachdem dies im Rahmen des Bebauungsplanverfahrens nach einem deutlichen Hinweis der Unteren Naturschutzbehörde so festgelegt worden ist. Auch wurde auf den Schutz des Wurzelwerks der alten Straßenbäume geachtet.

Weitere Nachrichten