Panel öffnen/schließen

Volles Haus beim Ferienprogramm der Feuerwehr

Auch dieses Jahr hat die Freiwillige Feuerwehr wieder zum alljährlichen und äußerst beliebten „Tag bei der Feuerwehr“ vom Winhöringer Ferienprogramm bei bestem Wetter zu sich in das Gerätehaus eingeladen.

Dieser Einladung sind über 100 Kinder und Jugendliche mit Ihren Eltern gerne gefolgt, um hautnah die Fahrzeuge, Ausrüstung und die Kameraden der Wehr kennen lernen zu können.

 

In einem abwechslungsreichen Programm mit unterschiedlichsten Stationen waren dabei Mut sowie Geschicklichkeit gefragt. Unter anderem war es möglich mit den Feuerwehrfahrzeugen mitzufahren und unter Blaulicht und Martinshorn eine simulierte Einsatzfahrt zu erleben. Auch gab es wieder die Gelegenheit mit dem Hubsteiger der Nachbarwehr aus Töging in luftige Höhen abzuheben. Ein feines Fingerspitzengefühl mussten die Heranwachsenden bei der Handhabung des hydraulischen Spreizgerätes unter Beweis stellen und eine gute Treffsicherheit war bei der Verwendung des Strahlrohres gefragt.

 

Für die nötige Abkühlung bei hochsommerlichen Temperaturen sorgte die Station am Wasserwerfer und gegen Ende der Veranstaltung blieb durch die aufgebaute Sprühfontäne garantiert niemand mehr trocken.

Eine kleine Brotzeit mit kühlen Getränken lud für die notwendige Stärkung zwischendurch ein und eine persönliche Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an allen Stationen brachte die Augen der Kinder zum leuchten, bevor es mit den vielen erlebten Eindrücken glücklich nach Hause ging.

Weitere Nachrichten