Ferienprogramm - Wer macht mit?

Auch in diesem Jahr bietet die Gemeinde Winhöring für die Sommerferien ein Ferienprogramm an. Wie jedes Jahr sind wir bemüht, eine breite und abwechslungsreiche Palette von Angeboten zu erstellen. Wenn Sie sich aktiv mit einer Veranstaltung  am Ferienprogramm beteiligen möchten, melden Sie sich bitte in der Gemeindeverwaltung bei Frau Kovacs (Tel. 08671/9987-19). Ein Führungszeugnis sollte vorhanden sein. Es kann bei der Gemeindeverwaltung beantragt werden.

Vielleicht möchten Sie selbst nichts organisieren, haben aber gute Ideen für das Ferienprogramm, dann melden Sie sich, wir suchen immer nach neuen Aktionen.

Zur Anmeldung einer Veranstaltung verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Spielplätze

Donaustraße/Salzachstraße in Unterau-Ost

Die Fertigstellung und die Einweihung erfolgte im Jahre 1991.
Der Spielplatz hat eine Größe von 1.556 m².
Öffnungszeiten sind täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr außer an Sonn- und Feiertagen.

Fischerweg im Ortsteil Kronberg

Die Fertigstellung erfolgte im Jahre 2003.
Der Spielplatz hat eine Größe von 2.462 m².

Keltenstraße

Die Fertigstellung erfolgte im Jahre 1973.
Der Spielplatz hat eine Größe von 949 m².
Öffnungszeiten sind täglich von 08.00 bis 19.00 Uhr,außer an Sonn- und Feiertagen.

Valentinstraße in Unterau-West

Die Fertigstellung und Einweihung erfolgte im Juli 1982.
Der Spielplatz hat eine Größe von 8.483 m².

Trenbeckstraße im Ortsteil Burg

Die Fertigstellung erfolgte im Jahre 1992.
Der Spielplatz hat eine Größe von 824 m².

Spiel- und Bolzplatz in der Kaiser-Heinrich-Straße in Winhöring-Ost

Die Fertigstellung und die Einweihung erfolgte im Jahre 1986.
Der Spielplatz hat eine Größe von 4.245 m².
Die Öffnungszeiten sind täglich von 08.00 bis 20.00 Uhr
Bolzplatz an Sonn- und Feiertagen nicht benutzen.

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.