Sehenswürdigkeiten

Hier können Sie einige Eindrücke der Sehenswüdigkeiten in Winhöring sammeln. 

Schloß Frauenbühl

Das Schloß Frauenbühl, erstmals um 1400 erbaut, bekam seine heutige Gestalt unter Feldmarschall Graf Ignaz von Toerring, der es 1721- 1730 im Barockstil umbauen ließ. Vier stattliche Flügelbauten mit Laubengängen umschließen einen quadratischen Innenhof. Aus dem alten Baumbestand des Lindenparks grüßt weithin das Türmchen der Drei-Königs-Kapelle.

Das Schloß befindet sich im Privatbesitz der Familie Graf zu Toerring Jettenbach und ist für die Öffentlichkeit nicht zugänglich.

Pfarrhof und Pfarrkirche

Der 1728 von Pfarrer Georg Stadler errichtete Pfarrhof steht wie die Pfarrkirche unter Denkmalschutz. Die Pfarrkirche aus dem 15. Jahrhundert ist den Aposteln Peter und Paul geweiht.

Der alte Pfarrhof inmitten des Ortszentrums

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.