Zahlen | Daten | Fakten

Gemeinde Winhöring – Lage und Anbindung

Landkreis: Altötting
Regierungsbezirk: Oberbayern

Die Gemeinde Winhöring liegt 389 m ü. NHN und hat eine Gesamtfläche von 24,6 km2 mit insgesamt 38 Ortschaften. Damit gehört sie zu den flächenmäßig größten Gemeinden im Landkreis Altötting. Der Inn fließt südlich an Winhöring vorbei.

27,8 km Gemeindeverbindungsstraßen und 19,8 km Ortsstraßen durchlaufen das gesamte Gemeindegebiet. An Winhöring grenzt ein Teilstück der Autobahn A 94 Paussau/München und die Bundesstraßen B 299 Richtung Landshut sowie die B 588 Richtung Pfarrkirchen.

Winhöring im Überblick

Einwohner (Stand 25.06.2020) 4.758
Postleitzahl 84543
Vorwahl 08671

Bevölkerungsentwicklung

2014 4.596 (Stand: 26.09.2014)
2015 4.665 (Stand: 16.10.2015)
2016 4.716 (Stand: 22.07.2016)

Flächenaufteilung

Gemeindegebiet 2.458 ha
Landwirtschaftliche Fläche 1.129 ha
Waldfläche 862 ha
Gebäude- und Freifläche 187 ha
Verkehrsfläche 163 ha

Entfernungen

Alttötting 7 km
Passau 84 km
München 91 km
Salzburg (A) 73 km

Jahresstatistik

  2018 2019 2020
Sterbefälle 36 50 39
Geburten 47 29 39
Eheschließungen 34 31 25

Gewerbe

  2018 2019 2020
Anmeldungen 32 30 47
Abmeldungen 39 33 49
Ummeldungen 14 17 14

Pässe und Ausweise

  2018 2019 2020
Kinderreisepass 56 58 36
Verlängerung Kinderreisepass 45 29 25
Ausweise 487 469 528
Vorläufige Ausweise 36 26 29
Reisepässe 627 439 156
Vorläufige Reisepässe 6 4 1

Fundsachen

  2018 2019 2020
Allgemein 61 72 30
Fahrräder 7 3 1

Fischereischeine

  2018 2019 2020
Jugend 2 4 2
5 Jahre 3 5 3
Lebenszeit 1 5 5

Älteste Bürger

Stand 10.06.2021  
Männlich 95
Weiblich 104

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.